Donnerstag, 24. März 2016

Frühlingserwachen

Also, ich sach ma so, man hat ja immer die Entscheidung, wie man Dinge sieht. Ihr wisst schon...Ist das Glas halbvoll oder halbleer (wobei ich ja immer erst wissen will, was denn da drin ist im Glas. Danach erst entscheide ich ob halb voll oder halb leeroder ZU voll oder viel zu leer....)

So und nicht anders ist das ja auch mit dem Frühling. ( So, und nun DEckung, wir verfallen mal voll in Klischees und klassische Rollenaufteilungen):
Grundsätzlich treibt sich das männliche Volk ja eher außerhalb des Eigenheim (Muahahaha...hierKlischee Nr.1.... Eigenheim ist aber auch durchaus gleichzusetzten mit Mietobjekt oder jeglichen anderen Formen, die Euch zum Thema Behausung einfallen....) herum. Verursacht durch den Arbeitsplatz, der meist woanders liegt, verbringen sie viel Zeit weg von daheim. Sind den ganzen Tag gut versogt mit Beschäftigung und sehen die Aufgaben im Eigenheim (das ist es wieder...das Klischee) größtenteils im eben halt dort sein. Kleinere Aufgaben im Garten, das Bedienen der Spülmaschine oder auch kurzzeitige Kinderbetreuung sind okay, aber  aber die Hauptaufgabe ist es, da zu sein. Mehr muss nicht.

Die Damenwelt legt da ja meistens schon häufiger ihren Schwerpunkt ins und um das Eigenheim. Sie sind, meist bedingt durch Kinder, Haushalt und allem Drumherum ja auch heutzutage auch immer noch diejenigen, deren Zuständigkeitsbereich eher an das Haus (die Wohnung, die Hütte, den Wohnwagen....) gebunden sind. 

MEIST- es wird sicher andere Lebenskonzepte geben, ist mir bewusst. Dann darf gerne das Gender getauscht werden.... aber heute möchte ich einfach mal im Klischee herumwühlen :-)

Nun trifft der aufkommende Frühling aber ja Männlein und Weiblein (nach derzeitiger Wetterlage auch wohl eher unvorberitet) gleichzeitig. 

ER sieht eine riesige Fülle an zusätzlicher Arbeit auf sich zukommen. Buddeln, Bauen, Harken, Gartenarbeit, nach Feierabend, die nicht mehr aufhören wird - gekrönt vom ewigen Kampf gegen das fallenden Laub im Herbst. Einziges Highlight: die Grillabende.

SIE sieht, dass sich der Lebensmittelpunkt der ganzen Familie nun endlich bald nach draußen verlagern wird. Matsch und Schmutzabdrücke ade, Arbeitsminimierung IM Haus, die große Freiheit und Garten, Terasse und Café! Einziger Tiefpunkt: die ewigen Vorbereitungen für die Grillabende. (Ich bin da offen gestanden sehr simpel veranlagt... ein gelungener Grillabend besteht für mich aus Rippchen und Haribo)


Die große Wende bringt nun der Kreativboom. Explodierende Möglichkeiten, Ideen und immer neue Anregungen zu DIY verkehren die gesamte Situations ins Gegenteil.

Während SIE sich nun im nahenden AUCH NOCH mit zig Pins zum Thema Gartengestaltung, Tischdeko zum gemütlichen Abend mit Freunden, Frabthemen zur Blumenbeetgestaltung und Pallettenprojekten zur zeitgemäßen Möblierung der Terasse oder des Balkons auseinandersetzen MUSS, (Ja Ladies, ich weiß, wir tun das alles gerne- aber in dem Moment wo wir es zugeben, verlieren wir jeglichen Anspruch auf Klagen und MAssagen ;-) ) verlagert sich SEIN Schwerpunkt dahin, seiner Frau mit Themenbezogenen Zeitschriften eine Freude zu machen.

Während der Gemüseanbau, die damit verbundenen Vorarbeit und die zusätzliche körperliche Arbeit ins Hintertreffen gerät, besteht SEINE neue Feierabendaufgabe nun im Absegnen von Stoffen, Materialien und dem regelmäßigen Begleiten seiner Frau in den Baumarkt. Und bei den Grillabenden tauscht man Ideen aus, und alle versthen genau, warum man bei solch einer Flut von Inspirationen einfach noch nicht so weit gekommen ist, alles umzusetzen.

Und nun frage ich mich und euch: ist das Frühlingserwachen nun en halbvolles oder halbleeres Glas? :-)

Schnittmuster: Zacko von farbenmix
Label: Snappap und Stempel von pepauf
Buttons: Kunterbuntdesign
Mütze: Paukidz bei Dawanda


Kommentare:

  1. Halb voll!
    Nein wadde... äh leer.... nein voll. Ach wegal ich muss jetzt Garten-Diner pinnen gehen.

    Deine Fotos finde ich sehr gelunge und das Model und Nähprojekt harmoniere super

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ebbi, 1000 Dank!!!! Ein großes Kompliment von Dir- wow!!!

      Löschen